Sinlge "Du kascht meor uf d' Kilbi kau"_Ingrid Hofer

Release Kilbilied

Kilbi-Sônggl, Kilbi-Schatz, Kettenkarussell, Fallschirmsprung und Käsdönnola
Das alles gibt es beim größten Volksfest des Landes, das jährlich am 2. Sonntag im Oktober in Lustenau stattfindet. Hier verbinden sich Tradition und Moderne, Alt und Jung, hier wird gefeilscht, es wird angebandelt und gefeiert.
„Über die Kilbi wurde schon viel geschrieben und erzählt, aber sie wurde noch nie besungen. Es war also höchste Zeit für ein Original-Kilbi-Lied. Selbstverständlich im Lustenauer Dialekt“, verrät die Singer-Songwriterin Ingrid Hofer, die auf den hartnäckigen Wunsch einer Freundin 2020 tatsächlich aktiv wurde.

„Du kascht meor uf d‘ Kilbi kau!“
Was für die Lustenauer „Du kannst mich gern haben!“ bedeutet, ist für die anderen Vorarlberger der Aufruf zum größten Volksfest des Landes zu pilgern. Ingrid Hofer verpackt in ihrem Lied, das schon in der Rohfassung diesen Titel trug, alles, was unbedingt zur Kilbi gehört. „So dürfen der Kilbischatz, das Kilbigeäld, der Kilbisônggl oder natürlich die Käsdönnola nicht fehlen“, das war Ingrid nicht nur ein Anliegen, sondern fast schon Passion.

Präsentation im BOTTA Lustenau
Auch wenn die Lustenauer Kilbi heuer nicht stattfinden kann, wird das Kilbi-Lied „Du kascht meor uf d‘ Kilbi kau“ am 1. Oktober 2021 um 18 Uhr und um 20 Uhr im BOTTA in Lustenau als Auftakt zur „Langen Nacht der Musik“ präsentiert. Und wird es 2022 wieder eine Original-Kilbi geben, wird Ingrid Hofer dort bestimmt anzutreffen sein!

Die Single zum Kilbi-Lied ist ab 1. Oktober im BOTTA, bei dar Zäodl und bei Hoferbeck erhältlich und kann zusätzlich
über den Webshop www.ingridhofer.com/shop bestellt werden.